Werte Kolleginnen und Kollegen
Der Wiener Arbeitskreis für Psychoanalyse lädt ein

 

Vortrag und Studientag von André Michels


"Die Logik des Unbewussten und der Trieb.
Über die Grundlagen der Psychoanalyse
"
27. und 28. November 2020, Wien






"Dass das Unbewusste einer strengen Logik unterliegt, daran kann kein Zweifel bestehen, wie Freud bereits in der „Traumdeutung“ darlegt, indem er auf die Determinierung, ja Überdeterminierung alles Psychischen hinweist. Damit geht eine folgenreiche Dekonstruktion des Begriffs der Seele einher, wie er von der Metaphysik überliefert wurde und weiterhin weite Gebiete der Psychologie beherrscht.
Eine praktische Folge davon ist, dass die Deutung auf der Ausarbeitung jener Logik beruht. Diese hat jedoch einen ethischen Kern, der seinem Wesen nach auf den Trieb bezogen ist. Von ihm ausgehend ist es möglich, die Ethik neu zu schreiben, und unmöglich, die Logik völlig losgelöst von ihr zu betrachten, wie auch Frege und Wittgenstein bemerkten.
In der Verschränkung von Logik und Ethik findet die Psychoanalyse ihre sowohl theoretische als auch praktische Grundlage. Eine andere Frage ist, was dabei aus den Funktionen des Wahren und des Guten wird."
André Michels

Idee, Organisation, Moderation: Eva-Maria Wolfram-Ertl


Vortrag:  27.11. 2020, 19:00 - 20:30

Ort: Bibliothek des Sigmund Freud Museum, Berggasse 19, 1090 Wien

Studientag:  28.11. 2020, 10:00 – 17:00
Vertiefung des Vortrages, Möglichkeit zur Diskussion klinischen Materials

Ort: Otto Mauer Zentrum, Währinger Straße 2-4/linke Stiege, Mezzanin, 1090 Wien

Zur Person
André Michels, Dr. med., Psychiater und Psychoanalytiker in Luxemburg und Paris; Mitglied von Espace analytique (Paris), Après-coup (New York), Psychoanalytisches Kolleg (Berlin); Mitherausgeber u.a. von Klinik der Psychoanalyse, Bd. 1: Norm, Normalität, Gesetz (2013), Les limites du corps, le corps comme limite (2006), Actualité de l’hystérie (2001). Zahlreiche Veröffentlichungen zu klinischen, literarischen, kulturwissenschaftlichen Themen, sowie zu den Grundlagen der Psychoanalyse.


Teilnahmegebühren

      Kontoinhaberin: Mag. Dr. Eva Wolfram-Ertl
      IBAN: AT88 1100 0124 5131 7700 BIC: BKAUATWW
      Verwendungszweck: Studientag Michels 2020

 

Anmeldung
Bitte melden Sie sich per Mail bei Eva Wolfram-Ertl an: evawolfram@aon.at.
Die TeilnehmerInnenanzahl ist beschränkt. Über die Teilnahme entscheidet der Zeitpunkt der Anmeldung, welche mit Einzahlung der Tagungsgebühr auf das angegebene Konto verbindlich ist
. Bitte bis spätestens 20.11.2020 überweisen.


Kontakt

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Eva Wolfram-Ertl, evawolfram@aon.at, +436508427248
Fortbildungseinheiten


Um Fortbildungseinheiten gem. Psychotherapeutengesetz und um DFP-Punkte der ÖAK wurde eingereicht.


Information zu COVID-19 Veranstaltungsmaßnahmen:
Die COVID-19 Hygienemaßnahmen und -abstandsregelungen werden bei beiden Veranstaltungen von den VermieterInnen der Veranstaltungsräumlichkeiten eingehalten. Handdesinfektionsmittel werden bereitgestellt. Am Sitzplatz ist nach derzeitigen Regelungen der Bundesregierung kein Mund-Nasen-Schutz (MNS) notwendig, es steht Ihnen jedoch frei, jederzeit Ihren eigenen MNS zu verwenden. Sollten sich die Regelungen für Veranstaltungen bis zum Veranstaltungszeitpunkt ändern, werden Sie umgehend darüber informiert.